foto1
foto1
foto1
foto1
foto1
logo
Willkommen bei der SSG Königswinter e.V.

Login Form

Unsere Veranstaltungen

Hallensportfest

08.02.2020

IMG 20170214 WA0000

Hier genaue Infos:

Einladung

Ausschreibung

 


 

Le Petit Medoc

20.06.2020

 

Hier genaue Infos:

https://www.lepetitmedoc.de/

 


 

17. Siebengebirgsmeisterschaften in Königswinter:

Neuer Teilnahmerekord - Barbara-Berger-Pokal an SSG


img 7719


Königswinter, den 18. September 2016. Bei ausgezeichnetem Wetter und reibungsloser Organisation erzielten die 17. Siebengebirgsmeisterschaften im Königswinterer Peter-Breuer-Stadion einen neuen Teilnahmerekord: erstmals seit vielen Jahren wurde mit 153 Startern die 100er-Marke übertroffen. Die sportlichen Leistungen blieben dahinter nicht zurück: besonders hervorzuheben sind die (handgestoppten) 11,3 sek. über 100 m durch den 15-jährigen Lucas Köster (SSG) sowie die 5,72 m im Weitsprung durch den 14-jährigen Tim Henseler (TVK), die zugleich persönliche Bestleistung darstellen. Die diesjährigen Meisterschaften für Schüler und Vereinssportler im Alter zwischen 8 und 14 Jahren im Raum Siebengebirge profitierten von einer moderaten Konzeptänderung durch die beiden Veranstalter TVK und SSG. Erstmals wurden neben der Kinderleichtathletik auch Einlagewettbewerbe mit verschiedenen Staffeln und Team-Wertungen für insgesamt acht Teams unter 10 Jahren in das Programm aufgenommen, an der insbesondere auch die GGS Oberdollendorf mit mehreren Klassen teilnahm. 

Zu Ehren der langjährigen Ausrichterin der Siebengebirgsmeisterschaften Barbara Berger (72) hatten die Veranstalter den ihren Namen tragenden Pokal für die Schule bzw. den Verein mit den meisten Teilnehmenden ausgelobt. Berger hat maßgeblich am Aufbau der Schüler-Leichtathletik im Siebengebirge mitgewirkt. Sie war übrigens mit 22 Jahren Vizeweltmeisterin im Rollkunstlauf. Der Barbara-Berger-Pokal verbleibt bei dem Verein bzw. der Schule, die ihn insgesamt vier Mal gewonnen hat. 

Den Pokal verlieh die äußerst erfolgreiche 19-jährige Mittelstrecklerin Konstanze Klosterhalfen (Bayer Leverkusen) an die SSG, welche mit 39 Athleten die meisten Starter stellte. Klosterhalfen, soeben aus Rio von ihren ersten Olympischen Spielen in ihre Heimatstadt zurückgekehrt, war begehrter Selfie-Partner bei den jungen Athleten und Athletinnen. 

Insgesamt waren 70 ehrenamtliche Helfer bei diesem Wettkampf eingebunden, darunter elf Migranten aus Afghanistan. (Bericht Heino Gröf)

banner siebenge entw

Mehr Info und Ergebnisse hier

Die Siebengebirgsmeisterschaften werden unterstützt von 

k03065 url mk2 wr 4c

 

Wir werden unterstützt von

Mitgliedsantrag

Du willst auch SSG Mitglied werden?! Das ist nicht schwer. Anträge findest du hier:
Mitgliedsantrag
Einfach ausfüllen, so schnell geht das.

 

Krafttraining für Sprinter

Die schnellste Sprinterin des Vereins ist zurück, mit 22,46 über 200m und somit gelaufener Olympia Norm!!!
Dora Berger bietet ein Sprint-Krafttraining für alle Sprinter an:
Dienstag: 19-20 Uhr
Donnerstag: 19-20 Uhr
Im Kraftraum in Oberpleis